Ab sofort! Deutlich höhere Strafen für Handy am Steuer und Rettungsgassenblockierer

19.10.2017

Handy am Ohr beim Autofahren wird jetzt richtig teuer! Künftig werden 100 Euro Strafe zzgl. Gebühren statt wie bisher 60 Euro fällig. Dazu kommt ein Punkt in Flensburg. Kommt es zusätzlich zu einem Sachschaden drohen 200 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot. Wer mit dem Handy am Ohr auf dem Fahrrad erwischt wird, muss künftig 55 statt bisher 25 Euro zahlen.

Ebenfalls neu ab heute: Das Verhüllungsverbot beim Fahren, Haftstrafen für Raser und deutlich härtere Strafen für Rettungsgassenblockierer.
http://www.mdr.de/thueringen/bussgeld-katalog-oktober-100.html

 

Jetzt KFZ Versicherung vergleichen und wechseln!